(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Archive for 2011

Auf Grund des zahlreichen Kundenfeedbacks hat Microsoft im Service Pack zu Office 2010 eine ganze Reihe von lokalisierten Excel 2010 Formeln in die ursprünglichen Bezeichnungen zurückbenannt. Betroffen sind Formeln in Tschechisch, Dänisch, Niederländisch, Italienisch, Norwegisch, Portugiesisch für Portugal und Brasilien, Spanisch, Schwedisch und Türkisch. Eine Übersicht der Änderungen ist in diesem englischen Knowledge Base Artikel bei Microsoft zu finden.

Office 2010 Service Pack 1

Ein Beispiel ist die niederländische Formel zum VERWEIS(), welche in Excel 2010 in OPZOEKEN() übersetzt wurde und in Excel 2010 SP1 wieder ZOEKEN() heißt.

Read more

Während meiner Übersetzungen von Formeln und Argumenten zu den Excel Formeln ist mir eine Unstimmigkeit bei der Formel ZELLE() bzw. CELL() im koreanischen Language Pack (LCID = 1042) zu Excel 2010 aufgefallen.

Die Formel ZELLE() erwartet zwei Argumente, wovon das zweite optional ist. Als erstes Argument muss eine der vordefinierten Zeichenketten verwendet werden, als zweites Argument ein Bezug.

Excel 2010 - Korea

Mögliche Angaben für das erste Argument sind beispielsweise in einer deutschen Excel Version „Dateiname“, „Inhalt“ oder „Typ“, wobei hier Groß- und Kleinschreibung nicht relevant sind.

In Excel ist es aber auch möglich statt der deutschen Begriffe zum ersten Argument auch die englischen Originalbegriffe zu verwenden. Für meine drei Beispiele hier oben wären das dann „Filename“, „Contents“ und „Type“.

Somit liefert beispielsweise ZELLE(„Dateiname“, $A$1) dasselbe Ergebnis wie ZELLE(„Filename“, $A$1) und ZELLE(„Typ“, $A$1) ebenfalls dasselbe Ergebnis wie ZELLE(„Type“, $A$1).

Read more

Gestern habe ich meine Einladung zur Teilnahme an der Technical Preview zu den „Collaborative Features“ vom Microsoft Translator Widget erhalten. Hierbei handelt es sich um Funktionen, die es Webseitenbetreibern ermöglichen, mit den Besuchern der Website interaktiv Übersetzungen von Inhalten vorzunehmen.

Microsoft Translator Widget

Einbinden des Microsoft Translator Widgets

Um das Microsoft Translator Widget in eine Website einbinden zu können, muss zunächst von der Website zum Translator Widget ein Code generiert werden. Meines Wissens ist diese Website momentan nur in Englisch verfügbar ist. Eine Anmeldung auf der Website ist nicht erforderlich, solange Sie nur die Standard-Variante vom Widget nutzen möchten.

Read more

In der letzten Ausgabe 19/11 der c’t lag einer Anzeige von TechNet eine DVD bei, die sich als sehr interessante Zusammenstellung von Werkzeugen, Anleitungen und weiterführenden Links bezüglich der Bereitstellung von Windows 7, Internet Explorer und Office 2010 entpuppte.

Im Editorial vom aktuellen TechNet Newsletter erfuhr ich heute, dass die Inhalte zur Toolbox nun auch online zur Verfügung stehen. Zudem kann die DVD ebenfalls von der Website zur Microsoft TechNet Toolbox als ISO Datei heruntergeladen werden.

Microsoft TechNet Toolbox Deployment

Die Inhalte der Toolbox sind sehr übersichtlich aufbereitet; im oberen Bereich sind die als „Module“ bezeichneten Hauptthemen zu finden und im linken Navigationsbereich werden dann pro gewähltem Modul die Rubriken „Aufgaben“, „Dokumentation“ und „Tools“ aufgeführt.

Microsoft TechNet Toolbox Deployment

Insgesamt eine runde Sache, die, so denke ich, das Auffinden von Informationen zu den angesprochenen Themen sicherlich deutlich vereinfacht.

Durch Zufall bin ich auf ein Verhalten von Excel 2010 und Excel 2007 gestoßen, das meines Erachtens nicht gewollt und ein Bug in den Anwendungen ist. Der Fehler tritt in der nachfolgend beschriebenen Konstellation auf und konnte von mir auf allen getesteten Systemen reproduziert werden.

Excel 2010

Read more

Eher per Zufall und beim Durchstöbern meiner Blog-Links, bin ich auf den Artikel „Build your own book of TechNet articles“ im Office IT Pro Blog gestoßen, wo erläutert wird, wie man eine benutzerdefinierte Zusammenstellung Seiten aus der TechNet Library als XHTML oder PDF Dokument downloaden kann.

Die Funktionalität ist wohl noch in Beta Phase. Seit wann dieses Feature online ist, kann ich jedoch nicht genau sagen und ebenfalls nicht, ob bereits andere Blogger darüber geschrieben hatten oder es z.B. im Newsletter publiziert wurde. Der Artikel im Office IT Pro Blog datiert wohl von Juli.

TechNet Zusammenstellung

Um eine eigene Zusammenstellung generieren zu können, muss man eine Windows Live ID haben und sich bei TechNet mit dieser anmelden. In den Ansichtseinstellungen der TechNet Library sollte als Ansicht „Kompakt“ gewählt sein.

Read more

Microsoft bietet auf seiner Lernplattform „Microsoft Virtual Academy“ Trainings- und Lernvideos in englischer Sprache zu den Themen Windows Azure, Cloud, Security, Office365 und weiteren Themen an. Um an den Trainings kostenlos teilnehmen zu können, muss man sich per Windows Live ID anmelden bzw. registrieren. Die Plattform ist zwar schon länger online, persönlich hatte ich diese aber erst heute entdeckt.

Microsoft Virtual Academy

Bei meinem Versuch, mich mit meiner bestehenden Windows Live ID anzumelden hatte ich jedoch eine Fehlermeldung erhalten, unter anderem auch mit der Mitteilung, dass das Problem bekannt sei. Ich habe es dann ein zweites Mal mit einem neuen Windows Live Account und einer E-Mail Adresse bei Hotmail.com versucht und siehe da, das funktionierte einwandfrei. Man sollte sich allerdings bei der Eingabe der E-Mail Adresse nicht vertippen, da sonst die Registrierungsbestätigung ins Nirwana geht und in der Phase keine Möglichkeit besteht, eine Korrektur vorzunehmen.

Read more

Microsoft bietet zu Office365 ein „Developer Training Kit“ in englischer Sprache an, das sich primär an Entwickler von SharePoint Lösungen richtet. Im Training Kit sind Präsentationen und ausführliche Anleitungen zu den allgemeinen oder spezifischen Themen rund um die Entwicklung von Erweiterungen zu oder Anpassungen von Office365 enthalten.

Office 365 Developer Training Kit

Weitere Informationen und Downloads sind auf den folgenden Websites zu finden.