(C) 2009 - 2020 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

In meiner neuesten Excel Insider-Version vom September 2018 tauchte bei mir erstmalig eine neue Kommentarfunktion für Excel auf. Insider-Versionen von MS Office stellen neue Features vorzeitig, meist als eine Art Vorschau, zur Verfügung. Jeder kann Insider werden – wie, erfahren Sie in diesem Link. Insider-Versionen sollten in der Regel nicht produktiv eingesetzt werden, denn es wird nicht garantiert, dass alles immer korrekt funktioniert. Ausserdem kann sich das eine andere Feature durchaus von den in späteren Produktiv-Versionen publizierten Features unterscheiden. Daher sind die Informationen in diesem Artikel nicht endgültig. Es kann also sein, dass es später Änderungen geben wird. Dennoch stimmt die Richtung, denn bislang sind mir keine Insider-Versionen untergekommen, wo Features es dann nicht in die Produktiv-Version geschafft haben. Zu beachten ist bei Insider-Versionen auch, dass die Features Stück für Stück ausgerollt werden. Daher kann es vorkommen, dass ein Insider, z.B. in einer englischen Version, Features findet, die ein anderer Insider noch nicht sieht.

Kommentarthread in Excel 2016

Die neuen Kommentare in Excel erlauben das Erstellen von sogenannten Kommentarthreads. Ähnlich wie bei Word, kann nun in Excel auf Kommentare geantwortet werden. In den nachfolgenden Abschnitten erfahren Sie, wie Sie diese neuen Features verwenden und was dabei zu beachten ist.

Read more


Anfang November 2017 hat das Excel-Entwicklerteam bei Microsoft die Preview zu benutzerdefinierten JavaScript-Funktionen in Excel 2016 freigegeben. Die Preview kann derzeit – also Anfang Dezember 2017 – nur in der Insider (Fast) Version von Microsoft Office 2016 verwendet werden. Nutzern der Insider-Version bzw. ehemals Office Insider Fast stehen die neuesten z.B. für Excel verfügbaren Features zur Verfügung.

Benutzerdefinierte JavaScript-Funktion in Excel

In diesem Artikel beschreibe ich, wie Sie eine benutzerdefinierte JavaScript-Funktion für Excel implementieren und wie Sie diese in Excel integrieren.

Read more


Vor einiger Zeit hatte Rick Grantham in verschiedenen englischen Excel Gruppen und Foren einen Aufruf gestartet, um eine Liste der besten Websites zu Excel & Co. zusammen zu stellen. Das Ergebnis ist eine umfangreiche thematisch sortierte Liste von Links zu Websites über Excel. Die meisten Links führen zu Websites in Englisch, zumal sich Rick eher an ein englischsprachiges Publikum richtet.Neben einigen auch hierzulande recht bekannten Websites finden sich in der Linkliste aber auch weniger bekannte und sehr interessante Websites. In den Kommentaren zu Rick’s Artikel werden zudem sich weitere Links vorgeschlagen.

Rick hatte mich außerdem gefragt, ob ich nicht mit ihm ein Interview zu Excel & Co machen möchte. Ursprünglich als Video geplant, haben wir uns dann aber entschieden, dies in Schriftform als Artikel durchzuführen, den Rick vor kurzem publiziert hat.

Herzlichen Dank, Rick :-)


Um Office JavaScript-Anwendungen beispielsweise während der Entwicklung lokal zu testen, stellen Ihnen die einzelnen Office-Anwendungen das sogenannte Sideloading zur Verfügung. Hierbei wird ein lokaler Ordner definiert, der dann als Katalog für die Add-Ins dient. In diesem Artikel beschreibe ich, welche Schritte dazu notwendig sind und wie Sie den Ordner in Excel 2016 einbinden.

Jedes Office JavaScript-Add-In erfordert ein sogenanntes Manifest, das letztlich nichts anderes ist, als eine XML-Datei, die verschiedenste Konfigurationsoptionen und Definitionen enthält, wie z.B. eine oder mehrere URLs zum ausführenden Server oder den Host der Anwendung. Beispielsweise sieht das Manifest zu Microsoft Script Lab, einem Open Source Office JS-Add-In von Microsoft, wie folgt aus.

Microsoft Script Lab Manifest

Script Lab erlaubt, JavaScript-Code direkt in Excel, Word & Co. zu schreiben und auszuführen. Eine ausführliche Beschreibung zu Script Lab habe ich in dem Artikel Prototyping von Microsoft Office JavaScript Add-Ins mit Script Lab veröffentlicht. Da Script Lab als Open Source zur Verfügung steht, steht es jedem frei, z.B. neue Features zu implementieren oder sich in einer anderen Art und Weise an dem Projekt zu beteiligen. Zum Testen steht ein Entwickler-Manifest zur Verfügung, das lokal eingebunden werden kann. Für Interessierte steht eine genauere Beschreibung auf der Projektseite zur Verfügung, wie eine vollständige lokale Entwicklungsumgebung für Script Lab eingerichtet werden kann.

Wenn Sie eigene Office JavaScript-Add-Ins entwickeln möchten oder vielleicht eine Anwendung testen und ausprobieren möchten, ermöglicht Ihnen Sideloading genau dies zu tun, ohne dass die Anwendung im Office Store veröffentlicht sein muss. Sideloading ermöglicht Ihnen auch, viele der Programmierbeispiele aus dem Web zu testen. Manchmal kann es sogar vorkommen, dass Microsoft selbst, z.B. im Rahmen von Previews, Add-Ins nur per Sideload zur Verfügung stellt.

Nachfolgend werden die einzelnen Schritte beschrieben, um in Windows 7 bzw. Windows 10 einen Ordner dem Katalog für Web-Add-Ins in Excel 2016 hinzuzufügen. Dies dürfte auch in Excel 2013 möglich sein, wobei zu beachten ist, dass gegebenenfalls einige Bezeichner in Dialogen zu Excel 2016 unterscheiden können.

Read more


Kurz nach der Freigabe der Office 2013 Preview bzw. Office 365 Preview hat Microsoft auch die Office Web Apps Preview freigeschaltet. In diesem Artikel werde ich zunächst in einem Überblick die neuen Features der Versionen der Web Apps zusammenfassend vorstellen. Anschließend werde ich auf einige der neuen Funktionen detaillierter eingehen.

Office Web Apps Preview

Aber was sind eigentlich die Office Web Apps? Nun, zu den Office Anwendungen Excel, Word, PowerPoint und OneNote stehen „in der Cloud“ bei SkyDrive und in Office 365 entsprechende browserbasierte Versionen zur Verfügung, die das Betrachten und Bearbeiten von Dokumenten ermöglichen. Zu Outlook existiert zwar auch eine Web App, diese ist aber Office 365 vorbehalten und steht in SkyDrive nicht zur Verfügung. Es gibt sogar eine Server Version der Web Apps, die z.B. auf einem Unternehmensserver installiert werden kann.

Und es ist möglich Excel Dokumente direkt vom Microsoft Server über einen Einbettungscode in einem Blog oder einem Forum einzubinden. Beispielsweise haben wir diese Funktionalität in unserem neuen Office 2013 Forum integriert, so dass Excel Dateien von SkyDrive direkt in Beiträge eingebunden werden können.

Möglichkeiten zum Ausprobieren Web Apps Preview

Die neue Office Version bietet verschiedene Produktvarianten für Privatanwender und Unternehmen zum Test an, die ich bereits in dem Artikel „Übersicht der Produkte zur Office 2013 und Office 365 Preview“ ausführlicher beschrieben hatte.

Wenn nun ein neuer Windows Live Zugang in Zusammenhang mit dem Testen der Office 2013 Home Premium Preview erstellt wird und anschließend erstmalig eine der Web Apps in SkyDrive aufgerufen wird, erscheint eine Nachfrage, ob man an der Preview teilnehmen möchte. Dies ist meines Erachtens einer der einfachsten Varianten, um die Web Apps testen zu können.

Read more


Am 05. Februar 2014 ab 12:00 Uhr starte ich eine Verlosung von drei Exemplaren zu meinem Handbuch zur Excel-Programmierung mit VBA, welches seit letzter Woche im Handel erhältlich ist. Teilnahmeschluss an der Verlosung ist der 20. Februar 2014 um 12:00 Uhr. Die angegebenen Zeiten beziehen sich auf die zum Zeitpunkt der Verlosung gültige mitteleuropäische Zeit (MEZ, Berlin).

Die Verlosung findet im Office 365 & Office 2013 Forum statt. Teilnehmen kann jede Person über 18 Jahre, die ihren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz hat. Für Minderjährige ist die Zustimmung eines gesetzlichen Vertreters erforderlich. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Administratoren und Moderatoren des Forums, Personen, die den aktuellen Status eines MVP’s genießen sowie Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Verlage Microsoft Press und O’Reilly. Die detaillierten Teilnahmebedingungen sind in diesem Forumsbeitrag zu finden.

Um an der Verlosung teilnehmen zu können sind zwei Schritte erforderlich:

  • Eine Registrierung im Forum. Hierbei ist die Angabe einer E-Mail Adresse sowie eines Benutzernamens erforderlich.
  • Eine formlose Antwort auf den entsprechenden Beitrag im Forum, so dass der Benutzername in die Liste der Teilnehmer aufgenommen werden kann.

Nach Abschluss der Verlosung werden alle Gewinner und Gewinnerinnen schriftlich benachrichtigt und um Angabe einer Postadresse gebeten. Die Zusendung erfolgt auf dem Postwege.

Viel Glück!


In Office und somit auch in Excel lassen sich sogenannte SmartArt-Grafiken verwenden, um beispielsweise komfortabel Flussdiagramme oder Organigramme in ein Arbeitsblatt einzufügen. Wenn Sie jedoch in Excel die Textinhalte der SmartArt-Grafik mit Zellinhalten verknüpfen möchten, wird es etwas komplizierter. Dies ist nämlich für SmartArts nicht vorgesehen und Sie müssen sich eines Tricks bedienen, indem Sie die SmartArt-Grafik in AutoFormen konvertieren. Klicken Sie dazu die SmartArt-Grafik an und wählen sie den Befehl SmartArt-Design / In Formen konvertieren. Anschließend lassen sich die einzelnen AutoFormen mit einer Zelle verknüpfen, indem Sie diese jeweils anklicken und in der Eingabezeile den Bezug zur Zelle herstellen. Je nach Komplexität der SmartArt-Grafik kann dies ein längeres Unterfangen werden. Und, es kommt vor, dass beim Verknüpfen der Zelle die Formatierung des Texts, wie z.B. Textfarbe oder Textgröße, zurückgesetzt wird.

Das Microsoft Visio Team hat vor wenigen Wochen das „Visio Data Analyzer Add-In for Excel“ in einer sogenannten Preview publiziert. Preview bedeutet, dass das Add-In zwar schon verwendet werden kann, jedoch noch weitere Entwicklungen stattfinden und z.B. neue Features hinzugefügt oder Bugs behoben werden. Daher ist bzw. war dieses Add-In beim Erscheinen dieses Artikels nur in Englisch verfügbar. Eine Übersetzung des Add-Ins in die für Microsoft Office verfügbaren Sprachen – darunter dann auch Deutsch – wird mit Erscheinen der finalen Version erfolgen.

Visio Data Visualizer

Mit dem Add-In lassen sich in Excel Flussdiagramme verschiedener Typen, wie Prozessdiagramme oder Organigramme, erstellen. Der Clou ist, dass einerseits die Textinhalte in dem Diagramm in einer intelligenten Tabelle in der Arbeitsmappe abgelegt werden und anderseits über Spalten in dieser Tabelle eine Steuerung der Verbindungen zwischen den Elementen innerhalb des Diagramms erfolgt. Nutzt man die Cloud, werden die vom Add-In generierten Diagramme als Visio-Dateien in OneDrive abgelegt, die wiederum in Visio bzw. Visio Online betrachtet und/oder bearbeitet werden können.
Read more


Vor einiger Zeit, Januar 2020, um genau zu sein, hatte ich in diesem Blog einen Artikel zum Visio Data Analyzer Add-In für Excel publiziert und das Add-In in der Vorschauversion vorgestellt. Mittlerweile wurde das Add-In weiterentwickelt und steht nun auch in Deutsch zur Verfügung. Das Visio-Team hat somit dem Wunsch entsprochen, den ich auch bei UserVoice for Visio geäußert hatte. Dieser Artikel stellt die deutsche Version des Add-Ins vor – ist jedoch weniger detailliert als mein Artikel vom Januar 2020, da die dortigen Inhalte zum Großteil weiterhin gültig sind.

Visio Data Analyzer Add-In in Deutsch
Read more