(C) 2009 - 2014 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Schon seit Anfang März steht bei Bing eine Anwendung zur Abfrage von Twitter zur Verfügung, die auf der eigenen Website eingebettet werden kann. Auf die Anwendung aufmerksam geworden bin ich jedoch erst über Kay Giza’s Blog. Das Einbinden ist ganz simple: einfach bei Bing.com unten links auf „Maps Apps“ klicken, die Karte so einstellen, wie es beliebt, ein paar Suchbegriffe angeben und „Embed in your site“ anklicken. Anschließend können optional noch ein paar Parameter, wie beispielsweise die Höhe und Breite des Fensters, eingestellt werden.

Danach braucht nur der angezeigte Code in die Website integriert werden, was beispielsweise bei einem WordPress Blog, wie diesem hier, ganz einfach über die Codenansicht geht. Hier mein Ergebnis mit den Suchbegriffen „Office 2010“ (Nachtrag vom 07.04.2010: ich habe den Suchbegriff auf „Microsoft“ geändert; liefert mehr Ergebnisse):

Und damit man die Map immer erreichen kann, habe ich eine neue Kategorie Maps angelegt, wo dann der Beitrag schnell zu finden ist.


Vom 6. bis zum 7. Februar 2015 fand bei Microsoft Deutschland in Unterschleißheim der Community Open Day 2015 statt. Letztes Jahr konnte ich auf Grund unseres Umzuges in Berlin leider nicht dabei sein – umso mehr hat es mich gefreut, dieses Jahr in München wieder teilnehmen zu können. Bei der diesjährigen Veranstaltung trafen sich MVP’s, CLIP’ler, Student Partners sowie Firmenmitarbeiter von Microsoft zum lockeren Austausch und Networken. Genau gezählt habe ich nicht, aber ich schätze, es waren deutlich mehr als 2^7 Personen anwesend. Die beiden Tage beinhalteten insgesamt mehr als 15 in 3 Tracks aufgeteilte Sessions, beispielsweise zu Entwicklerthemen. Viele der Inhalte stehen allerdings unter NDA, so dass ich an dieser Stelle nicht darüber berichten kann.

Den Abschluss der Veranstaltung bildete eine Session zur Kommunikation zwischen Techies und anderen Menschen. Bei diesen spannenden und unterhaltsamen Vortrag von Christian Heilmann ging es darum, Stolperfallen in der Kommunikation zwischen verschiedenen Gruppen mit unterschiedlichen Background zu vermeiden. Christian hat den Vortrag als Video bei YouTube abgelegt, den ich hier unten eingebettet habe. Viel Spass beim Anschauen bzw. Zuhören :-)

Sehr gefreut habe ich mich auch, gute Freunde wiedertreffen und neue Kontakte knüpfen zu können. Insgesamt eine sehr schöne Veranstaltung und – wie immer – klasse organisiert. Ein Danke schön an Isabell Fischer, Birgit Huebsch, Florian Endres, Katrin Letzel, Alessandro Teglia für die Betreuung und Organisation.


Beim letzten MVP Regionaltreffen in Aachen – an dieser Stelle übrigens ein großes Danke schön für die Top-Organisation der Veranstaltung – hatte ich einerseits die Gelegenheit, meine MVP Leads Katrin und Jan, weitere Microsoft Mitarbeiter und andererseits natürlich einige MVP’s persönlich kennenzulernen. So lernte ich auch während der Abend-Veranstaltung Mathias Gronau kennen, Spezialist für FoxPro.

Neben interessanten Fachthemen erzählte mir Mathias auch vom Community Radio, welches Martin Geuß, Gregor Biswanger und er betreiben. Mit diesem Blogbeitrag möchte ich einerseits meine Begeisterung für diese Idee und das Projekt zum Ausdruck bringen und anderseits das Projekt vorstellen.

Das Community Radio sendet in Form eines Live-Streams im Internet und ist unter der Adresse http://community-radio.net/Playlist/playlist.m3u erreichbar. Das Programm teilt sich in Wortbeiträgen zu diversen Themen rund um Computertechnik, Vorstellungen von Communities, Musik und weiteren Themen auf. Mathias freut sich zudem über interessante User-Beiträge zum Radio, wenn also jemand Lust und Zeit hat, einfach Mathias anschreiben.


Ich war gerade dabei, meinen englischen Artikel zu unserer Excel Kalendervorlage für 2011 zu überarbeiten und hatte einen Satz vom Deutschen ins Englische im Bing Translator übersetzen lassen. Dabei ist mir ein relativ unscheinbarer, aber meines Erachtens interessanter, Link aufgefallen, welcher zum Microsoft ESL Assistant führt. Das Projekt von Microsoft Research soll Unterstützung für Personen liefern, die Englisch als Zweit- oder Fremdsprache verwenden.

Microsoft ESL Assistant

Im oberen Bereich befindet sich ein Eingabefeld, in welches der englische Text hineinkopiert werden kann. Anschließend braucht man nur auf „Check“ drücken und der Text wird analysiert. Findet das Tool Unstimmigkeiten, zum Beispiel grammatikalische Fehler, werden im unteren Bereich Alternativen inklusive von Quellen im Internet vorgeschlagen.

Das Tool und die Website sind jedoch mehr als Prototyp zu sehen, d.h. es erhebt keinen Anspruch darauf, alle Fehler im Text zu erkennen. Laut FAQ der Website zum Projekt werden angeklickte Lösungsvorschläge gesammelt und dienen zu Forschungszwecken und zur Verbesserung weiterer Produkte. Insofern sollte auch das Eingeben persönlicher Daten oder wichtiger Dokumente, ebenfalls laut FAQ, vermieden werden. Das Tool gibt es übrigens auch als Outlook Add-In.


Wie wohl die meisten von Ihnen wissen werden, findet momentan vom 02.03.2010 bis zum 06.03.2010 die CEBIT in Hannover statt. Ein Leitthema der Messe ist dieses Jahr das Thema „Connected Worlds“, welches sich durch die gesamte Messe wie ein roter Faden zieht. Über meinen Account zu Twitter bin ich auf die Website zum dortigen digitalen Klassenzimmer (Microsoft Stand, Halle 4, A26) aufmerksam geworden. Auf der Website finden Sie einen Messeblog sowie eine „Wünsche-Aktion“, wo Wünsche an Schulen der Zukunft abgegeben werden können. Interessant sind jedoch die Links, die sich auf der Website finden.

Das Microsoft Bildungsportal wird einigen von Ihnen sicherlich bekannt sein, aber wussten Sie, dass seit kurzem dort eine Office Learning Suite zu finden ist? Die Website enthält eine kategorisierte Sammlung von Links und zu verschiedensten Werkzeugen und Lernresourcen.

Microsoft Learning Suite

Read more


Seit einiger Zeit beschäftige ich mich mit Drupal, ein sehr ausgereiftes und flexibles Content Management System. Drupal steht momentan in der stabilen Version 6.19 zur Verfügung, die für Produktivsysteme verwendet werden sollte. Drupal 7, welches momentan in der Beta 3 verfügbar ist, wird jedoch einiges an neuen Features mitbringen und ist allemal einen Test wert.

In Vorbereitung zu meinem Umstieg auf Drupal habe ich bereits einige Testsysteme mit Drupal 6 auf meinem Server aufgesetzt, was bei einem 1&1 Server nicht ganz so trivial ist; dazu aber später mehr. Gestern habe ich nun meine erste Installation mit Drupal 7 vorgenommen; auch wieder auf meinem 1&1 Dedicated Managed Server und wäre, ehrlich gesagt, fast daran verzweifelt, wenn ich nicht per Zufall einen Tipp gefunden hätte, der sich zwar auf Piwik (ein PHP Webanalysetool) bezieht, aber auch für Drupal 7 verwendet werden kann.

Drupal Installation

Read more


Microsoft hat vor kurzem das E-Book „Group Policy for Microsoft Office 2010“ zum Download bereitgestellt. Das Handbuch steht als Word-, PDF- oder XPS-Dokument zur Verfügung. Zielgruppe sind primär IT-Fachleute, Berater und Administratoren.

Auf 259 Seiten werden die Bedeutung und Verwendung der Gruppenrichtlinien erläutert sowie Tipps zur Planung und Konfiguration von Office 2010 Distributionen gegeben. Links zu weiterführenden Informationen runden den Inhalt ab.

Das Handbuch ist zwar in Englisch verfasst, allerdings meines Erachtens gut verständlich und ohne Profi-Kenntnisse in Englisch gut lesbar. Folgend eine kurze Inhaltsübersicht der einzelnen Kapitel des Buches, wobei ich hier die Überschriften eins zu eins aus dem Handbuch übernommen habe.

Read more


Dieses Jahr fand vom 15. April bis zum 16. April – bereits zum zweiten Mal – der Excel MVP Summit in Amsterdam statt. Letztes Jahr konnte ich leider nicht teilnehmen, umso mehr hat es mich gefreut dieses Jahr dabei sein zu dürfen und Excel MVP’s aus aller Welt live und in Farbe kennen lernen zu können. Angereist sind MVP’s aus Australien, Belgien, Bulgarien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Kanada, den Niederlanden, Malta und den USA sowie Mitarbeiter der Firma Microsoft. Insgesamt waren 15 MVP’s anwesend. Organisiert wurde das Treffen mit Unterstützung von Microsoft von Jan Karel Pieterse – mein herzlichster Dank an dieser Stelle.

Excel MVP Summit 2015 in Amsterdam

Auf dem Foto oben bin ich in der Mitte zu sehen – vielen Dank Frédéric Le Guen für die Aufnahme – neben mir oben Cathy Monier aus Frankreich, links von unten nach oben Hervé Thiriez, Bill Manville und Jon Peltier. Im Hintergrund führen Ken Puls und Liam Bastick ein Gespräch, rechts nicht ganz zu sehen, befindet sich Roger Govier.

Neben einigen Themen, die unter NDA stehen und ich somit nicht darüber berichten darf, stellten einige MVP’s ihre Tools vor oder berichteten über Erfahrungen zu Tipps & Tricks rund um Excel und Power Query. Die meisten MVP’s betreiben eigene Websites, die ich im Folgenden auszugsweise und ohne Beachtung einer Reihenfolge gerne vorstelle und verlinke. Weitere Links und Aktivitäten finden sich in den ebenfalls verlinkten Profilen der MVP’s von der Microsoft MVP Website.

Read more