(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Die wichtigsten Änderungen bei bedingten Formatierungen in Excel 2010

Nachtrag vom 22. Oktober 2012: da dieser, eigentlich ältere, Artikel in letzter Zeit sehr häufig aufgerufen wird, ein Hinweis meinerseits: der Artikel wurde am 3. August 2009 publiziert; zu dem damaligen Zeitpunkt gab es noch keine deutsche Version von Excel 2010. Deshalb sind die Screenshots auch in Englisch.

In Excel 2010 wurden auch die bedingten Formatierungen um einige Einstellmöglichkeiten erweitert. In diesem Artikel stellen wir kurz die wesentlichsten Punkte vor. Dafür habe ich eine Tabelle vorbereitet und wähle zum Testen als erstes den Punkt „Conditional Formatting“ und im aufklappenden Menü „Data Bars“ gewählt.

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Wer Excel 2007 kennt, wird sofort feststellen, dass die Auswahlmöglichkeiten zu „Gradient Fill“ hinzugekommen sind. Das lässt vermuten, dass der Dialog zu den bedingten Formatierung auch geändert wurde. Und in der Tat, es sind neue Optionen hinzugefügt worden, folgende Abbildungen zeigen zunächst den Dialog aus Excel 2007 (welches ich zum besseren Vergleich auf Englisch umgestellt habe) und anschließend den neuen Dialog in Excel 2010.

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Bei der Auswahl Minimal- und Maximalwerte für die Balken wurde die Möglichkeit „Automatic“ ergänzt, welches nun die Voreinstellung ist. Die Möglichkeiten zur Bestimmung, ob ein Verlauf im Balken verwendet werden soll, kann bei „Fill“ eingestellt werden; es stehen „Solid Fill“ und „Gradient Fill“ zur Verfügung. Ausserdem können Einstellungen für die Farbe, Ränder, die Richtung festgelegt und ein Dialog zur Festlegung der Darstellung von negativen Werte aufgerufen werden.

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Ich habe mal ein paar Einstellungen ausprobiert, folgend die Ergebnisse. Bei dem Beispiel rechts habe ich die Schriftgröße auf 1 Punkt gesetzt und die Schriftfarbe auf Weiss, um den gezeigten Effekt zu erhalten.

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Bei den Einstellungen zu „Color Scales“ wurden unseres Wissens keine Veränderungen vorgenommen, dafür sind jedoch bei „Icon Sets“ einige Symbolsätze hinzugekommen:

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

Und auch hier wurde der Dialog entsprechend verändert. So lassen sich nun die Symbole für einzelne Wertegruppen detaillierter einstellen bzw. Symbole aus unterschiedlichen Gruppen kombinieren. In meinen Experimenten hat das jedoch nicht immer funktioniert.

Excel 2010 Bedingte Formatierungen

An den weiteren Einstellungen zu den Regeln, wie beispielsweise „Format only cells that contain“ oder „Format only top or bottom ranked values“, konnten wir keine Unterschiede feststellen. Und ob sich am Handling von bedingten Formatierungen mit Formeln auch etwas geändert hat, haben wir noch nicht überprüft. Falls ja, dann werden wir in einem weiteren Artikel darüber berichten.

Mourad Louha

Über den Autor · Mourad Louha

Mourad arbeitet seit 2005 als selbständiger Softwareentwickler und Trainer und lebt in Aachen, gelegen am Dreiländereck Belgien, Deutschland und Niederlande. In seiner Freizeit engagiert er sich in Online Communities rund um Office, schreibt beim Excel Ticker Artikel zu Office & Co. und betreibt weitere Community Projekte in Zusammenarbeit mit Freunden und Partnern, wie das Forum zu Microsoft Office 365 und Office 2013, den Excel Soccer oder den Excel Formel Übersetzer. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er seit Januar 2011 jährlich von Microsoft als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

 
Comments

Völliger unnützer Sprachen Misch-Masch, warum wierden hier englische Begrifffe verwendet die vermutlich nicht in meinem deutschen Excel sind?
Ein Hinweiß wo die bedingte Formatierung zu findne ist kann ich nicht erkennen.

Hallo Harald…

Der Artikel wurde am 3. August 2009 geschrieben, also noch zur Zeit als die Beta von Office 2010 verfügbar war. Diese war für mich damals nur in Englisch verfügbar. Das ist dann der Grund, warum die Screenshots in Englisch sind.

Im ersten Screenshoit ist das Symbol zu sehen, von wo aus die bedingte Formatierung aufgerufen werden kann. Im heutigen deutschen Excel 2010 unter „Start -> Bedingte Formatierung“

Gruß

Warum funktioniert die bedingte Formatierung nicht zuverlässig sondern kommt es immer wieder vor, dass ich in die Formatierung springen muss und er dann erst nach expliziter Bestätigung erst die gewünschte Formatierung übernimmt? Wie kann ich das abstellen und sicherstellen, dass er automatisch immer und zuverlässig die Formatierung durchführt, wenn die Zelle entsprechend bedingt formatiert ist?

Hallo AB,

leider kann ich nicht ganz nachvollziehen, was Du meinst. Kann es vielleicht sein, dass Du Zahlenwerte hast, diese mit bedingten Formatierungen versehen sind, aber die „normale“ Formatierung der Zelle auf „Text“ steht? Falls Ja, dann mal als Zahl oder Standard formatieren (also die normale Formatierung).

Viele Grüße

Hallo Mourad,
Bei mir ist das auch aufgetreten. In meinem Fall sollen leere Felder schraffiert werden. Diese Schraffur geht allerdings nicht immer wie gewünscht weg, wenn ein Wert eingetragen wird, sondern erst, wenn ich nochmal auf Bedingte Formatierung – Regeln verwalten – Regel bearbeiten gehe und bestätige (ohne Änderungen). Manchmal klappt es auch, wenn ich z.B. die Zeile mittels Doppelklick auf optimale Höhe einstelle (was aber ja nicht Sinn der Sache ist).
Beides ist aber meinen Kollegen mittels Blattschutz nicht gestattet.
Viele Grüße

Hallo AsBa,

wie ist denn die bedingte Formatierung bei Dir definiert? Verwendest Du eine Formel, wenn ja welche?

Viele Grüße, Mourad

Ich verwende die Formel Wenn Zelle gleich =““, dann Schraffur. Da sollte ja eigentlich das Zellformat nebensächlich sein, oder?
Gruß,
AsBa

Hallo AsBa,

Ok, Danke. Wenn ich in der bedingten Formatierung z.B. B1 bis B8 schraffiert haben möchte, steht im Fenster zur bedingten Formatierung =B1=““ drin, siehe Bild. Falls Du Formeln in dem formatierten Bereich hast und die Anzeige von Nullwerten in den Excel-Optionen (Rubrik Erweitert, Optionen für das Arbeitsblatt) abgeschaltet hast, kann es vorkommen, dass die Formatierung nicht klappt, da eigentlich eine Null drin steht. Ansonsten klappt das bei mir ohne Probleme. Das Zellformat ist egal.

Ansonsten kann ich Dir noch anbieten, dass Du mir mal eine anonymisierte Mappe zusendest, E-Mail ist im Impressum. Falls Du dies machst, kann das bis nächste Woche dauern, da ich bis zum Sonntag unterwegs bin.

Gruß, Mourad

Hallo Mourad,
danke für die schnelle Antwort! Ich bin über den zweiten Regeltyp gegangen (…Zellen, die enthalten…), das sollte aber den gleichen Effekt haben.
Ich hab das Problem bis jetzt (zum Glück) nicht reproduzierbar, da die Excels noch nicht im Routinebetrieb laufen. Sollte sich der Effekt allerdings auch dann zeigen, werde ich gern auf Dein Angebot zurückkommen.
Hörst Du also nichts mehr von mir, hat es sich erledigt :-)
Danke,
AsBa

Ach ja, die Zellen sind wirklich nur reine Eingabezellen, die komplett leer sind.
AsBa

Hallo AsBa, ok, prima. Gruß, Mourad

Hi Mourad,
I am using conditional formatting. So when i receive a drawing it automatically gives me a due date. In the same cell i have a traffic light. Stays green until about 3 days before the due date it then goes red.
Now my problem is once I send a reply, the date is written in the next column. I want the due date and traffic light to be deleted!!!!!
Thanks in advance.
Kerstin
Otherwise it sits there red saying i am over due now.

Hello Kerstin,

unfortunately I don’t see how you did exactly the conditional formatting but you can try to add a new conditional format based on a formula. The formula checks the values of the next column (e.g. =$B1>0) and applies to the same range as the CF with the traffic lights. Put the new CF on the top of the rules manager and check the checkbox Stop if True.

Best, Mourad

Hallo Mourad
In einer Zelle sind mehrere durch einen Return getrennte Zeilen. Die erste Zeile ist der Titel. Den möchte ich durch die fette Auszeichnung vom Rest abheben. Und zwar per Formel und ohne VBA oder Makro. Ich habe bis jetzt keine Lösung gefunden und denke, dass das auf diese Art gar nicht möglich ist. Was sagt der Spezialist dazu?
Gruss
Andreas

Hallo Andreas,

das ist mit einer Formel leider nicht möglich – keine Chance.

Viele Grüße,
Mourad

Hallo Mourad,
ich habe ein Problem bei der Umstellung von Excel 2007 auf 2016. Ich benutze mehrere bedingte Formatierungen um verschieden Bereiche farblich abzugrenzen. Die bedingten Formatierung sind gültig für ganze Spalten. Nun kopiere (per macro) ganze Zeilen und füge sie wieder ein. In 2007 legt das Programm keine neuen bedingten Formatierungen an. In 2016 werden bei jedem Kopiervorgang immer zusätzliche Formatierungen angelegt, die dann nur für den kopierten Bereich gelten. Nach hundert Kopiervorgängen hätte ich dann an über 1000 bedingte Formatierungen. In 2007 ist das nicht der Fall. Hast du eine Idee wie das zu vermieden wäre?

Beste Grüsse
Markus

Hallo Markus,

ist mir bislang noch nie aufgefallen, da ich sehr selten Zeilen per Makro dupliziere. Insofern müsste ich erstmal selber recherchieren, ob sich das abstellen lässt. Per Einstellungen jedenfalls nicht. Ich würde Dir empfehlen, die Frage mal in einem Excel-Forum zu stellen. Ein sehr gutes Forum ist dieses hier: http://www.clever-excel-forum.de – ich denke, da wirst Du schnell unterstützt werden.

Beste Grüße,
Mourad

Trackbacks for this post

Leave a Reply