(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Neue Arbeitsbereiche auf oberster Ebene in Office365 anlegen

In Office365 können auch neue von den anderen Bereichen getrennte Arbeitsbereiche auf der obersten Ebene angelegt werden. Ich muss gestehen, als Neuling in SharePoint hatte eine Weile gebraucht, bis ich es herausgefunden hatte, aber wenn man es weiß, ist es sehr einfach und komfortabel.

Office365 Einstellungen

Die erste Methode, die ich auch anfangs verwendet hatte, war, sich durch die Menüs und Optionen zu hangeln, um die Einstellungen zu finden. Dazu muss man sich bei Office365 mit entsprechenden Rechten einloggen, einmal auf „Teamsite“ klicken und im Menüpunkt „Websiteaktionen“ auf „Websiteeinstellungen“ klicken.

Office365 Einstellungen

Man gelangt anschließend zu der Seite mit den Einstellungen der Teamsite.

Office365 Einstellungen

Von dort aus nun auf „Zu Websiteeinstellungen der obersten Ebene wechseln“ anklicken. Nun befindet man sich auf der obersten Ebene vom Server und kann von dort aus wieder den Eintrag „Websites und Arbeitsbereiche“ anklicken.

Office365 Einstellungen

So man gelangt man schließlich zu dem Screenshot am Anfang dieses Artikels. Klickt man nun hier auf den Link „Erstellen“, erscheint eine neue Seite mit den Optionen zum Erstellen eines neuen Bereiches auf der obersten Ebene des Servers. Beispielsweise, wenn ich eine neue „Gruppenarbeitswebsite“ erstellen möchte, könnte ich als URL „Gruppenbereich“ angegeben und diese Seite wäre denn entsprechend meiner Domain „http://maninweb.sharepoint.com“ unter „htpp://maninweb.sharepoint.com/Gruppenbereich“ erreichbar.

Schneller geht das Ganze übrigens, wenn man die URL „http://maninweb.sharepoint.com/_layouts/settings.aspx“ eingibt oder sich zu dieser einen Bookmark setzt, die der URL zu den Einstellungen auf der obersten Ebene entspricht. Meine Root-URL muss dann natürlich durch die eigene URL ersetzt werden.

Natürlich ist es auch möglich neue Arbeitsbereiche innerhalb eine bereits bestehenden Bereiches anzulegen, also z.B. dann auf der Ebene zur Teamsite. In einen solchen Fall wäre dann die URL „htpp://maninweb.sharepoint.com/TeamSite/Gruppenbereich“.

Das Anlegen von Bereichen auf oberster Ebene kann aber durchaus sinnvoll sein, zum Beispiel um eine Abteilungsstruktur eines Unternehmens oder, wenn man, wie ich, projektbezogen arbeitet, einzelne getrennte Bereiche zu den Projekten anzulegen.

Mourad Louha

Über den Autor · Mourad Louha

Mourad arbeitet seit 2005 als selbständiger Softwareentwickler und Trainer und lebt in Aachen, gelegen am Dreiländereck Belgien, Deutschland und Niederlande. In seiner Freizeit engagiert er sich in Online Communities rund um Office, schreibt beim Excel Ticker Artikel zu Office & Co. und betreibt weitere Community Projekte in Zusammenarbeit mit Freunden und Partnern, wie das Forum zu Microsoft Office 365 und Office 2013, den Excel Soccer oder den Excel Formel Übersetzer. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er seit Januar 2011 jährlich von Microsoft als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

 
Comments

Das, was du da erklärst, ist das Erstellen einer neuen Unterwebsite. Eine neue Website „oberster Ebene“ erhälst du, wenn du eine neue Websitesammlung erstellt, dafür musst du in Office365 die Site „deinname-admin.sharepoint.com“ aufrufen.

Nicht, dass es hier zu Verwechslungen kommt.

Hallo Hans…

vielen lieben Dank für die Rückmeldung und den Tipp; der Aufruf über die Hauptdomain ist noch einfacher, wobei bei mir dann noch default.aspx drangehängt werden muss, denn sonst landet man auf der Website. Wie gesagt als und aus Sicht eines Neulings in Sharepoint ist so manches dort bedientechnisch nicht immer direkt nachvollziehbar.

Gruß :-)

Trackbacks for this post

Leave a Reply