(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

All posts tagged Microsoft Virtual Academy

Kurz nach der Einführung der Microsoft Virtual Academy von ca. 2,5 Jahren hatte ich in diesem Blog das Projekt vorgestellt. Bei der Suche nach einem Tutorial zu Node.js, hatte ich in den letzten Tagen ein Kurs zu Node.js auf der Plattform gefunden, was mich nun veranlasst, kurz über die Entwicklung der Plattform zu schreiben.

Microsoft Virtual Academy

Die MVA ist seit ihrer Entstehung kräftig gewachsen und bietet nun ca. 200 Kurse an in verschiedensten Themenbereichen an. Sie finden beispielsweise Kurse zu Office 365, Windows, Windows Server, HTML5, Programmierung von Apps und weiteren Themen.

Viele Kurse in sind Englisch gehalten, wobei aber der Anteil der Kurse in Deutsch meines Wissens gestiegen ist. Der große Pluspunkt der Plattform ist jedoch meines Erachtens, dass alle Kurse kostenlos sind. Zur Teilnahme wird ein Microsoft Account benötigt. Nach der Anmeldung lassen sich im Profil diverse Einstellungen treffen und (mir scheint dies recht neu) sogenannte „Lehrpläne“ anlegen, wo aus einzelnen Kursen eigene Zusammenstellungen erstellt werden können. Live-Veranstaltungen runden die Lerninhalte ab.

Alles im Allem, die Plattform ist auf jeden Fall einen Besuch wert :-)

Microsoft bietet auf seiner Lernplattform „Microsoft Virtual Academy“ Trainings- und Lernvideos in englischer Sprache zu den Themen Windows Azure, Cloud, Security, Office365 und weiteren Themen an. Um an den Trainings kostenlos teilnehmen zu können, muss man sich per Windows Live ID anmelden bzw. registrieren. Die Plattform ist zwar schon länger online, persönlich hatte ich diese aber erst heute entdeckt.

Microsoft Virtual Academy

Bei meinem Versuch, mich mit meiner bestehenden Windows Live ID anzumelden hatte ich jedoch eine Fehlermeldung erhalten, unter anderem auch mit der Mitteilung, dass das Problem bekannt sei. Ich habe es dann ein zweites Mal mit einem neuen Windows Live Account und einer E-Mail Adresse bei Hotmail.com versucht und siehe da, das funktionierte einwandfrei. Man sollte sich allerdings bei der Eingabe der E-Mail Adresse nicht vertippen, da sonst die Registrierungsbestätigung ins Nirwana geht und in der Phase keine Möglichkeit besteht, eine Korrektur vorzunehmen.

Read more