(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Vergleich der Formeln in Excel 2003, Excel 2007 und Excel 2010 (Beta)

In meinem Artikel „Die neuen Formeln in Excel 2010“ hatte ich während der Technical Preview von MS Office 2010 bereits einige neue Formeln in Excel 2010 kurz vorgestellt. Zum damaligen Zeitpunkt war bereits absehbar, dass die meisten Änderungsn an den Excel Formeln im Bereich Statisitk stattfinden würden. Jetzt, wo jetzt die Office 2010 Beta Version verfügbar ist, habe ich diesen Punkt erneut aufgegriffen und überprüft, ob einige Formeln wieder entfallen sind oder weitere hinzugekommen sind. Vorab, die meisten Formeln aus der TP sind erhalten geblieben und einige neue hinzugekommen. Am Ende des Artikel stelle ich eine Datei bereit zum Download bereit, die alle Formeln in Excel 2010 auflistet und einen Vergleich mit Excel 2007 und 2003 durchführt. Da ich meine Artikel teilweise auch in Englisch und Französisch auf meiner Website publiziere, enthält diese Datei auch die englischen und französichen Versionen der Formeln. Folgend ein Screenshot der Datei:

Office 2010 Plus Beta

In einem ersten Schritt, um den Vergleich zwischen den verschieden Excel Versionen herzustellen, habe ich mir zunächst eine Excel 2003 Datei angelegt und alle in 2003 verfügbaren Formeln nach Kategorien sortiert in einer Tabelle eingetragen. Anschließend habe ich die Datei in Excel 2007 geöffnet und die Tabelle um die zusätzlichen Formeln ergänzt. Abschließend habe ich den Vorgang in Excel 2010 wiederholt. Soweit so gut, damit wären alle deutschen Formeln in der Datei enthalten. Stellte sich jetzt die Frage, wie komme ich an die englischen und französischen Namen der Formeln heran. In Office 2003 und und Office 2007 ist dies relativ einfach zu bewerkstelligen. Für Office 2003 existiert ein MUI-Version, welches die Benutzeroberfläche in verschiedene Sprachen umschalten lässt. Für Office 2007 können Language Packs installiert werden, also auch kein Problem.

Für Office 2010 sind solche Hilfsmittel noch nicht verfügbar, einfach zu versuchen, unterschiedliche Sprachversionen auf einem Rechner zu installieren wäre sicherlich keine gute Idee. Deshalb musste ich mir zunächst ein paar virtuelle Maschinen anlegen, worin ich die jeweiligen Versionen von Office 2010 installieren kann. PS: während ich an diesem Artikel gearbeitet hatte, wurde Windows 7 in verschiedenen Sprachversion im Hintergrund in virtuellen Maschinen installiert. So nebenbei, zum Erstellen meiner virtuellen Maschinen verwende ich VM Ware, welches auch die Möglichkeit bietet, diese zu klonen.

Danach habe ich die passenden Office 2010 Versionen in den virtuellen Maschinen installiert und konnte dann relativ einfach durch Aufrufen der Excel Datei die Formeln in Englisch und Französisch extrahieren. In folgender Tabelle habe ich alle neuen Formeln in den drei Sprachen aufgelistet, als Vergleich dient in dieser Tabelle Excel 2007.

Deutsch Englisch Französisch
Datum & Zeit
ARBEITSTAG.INTL WORKDAY.INTL SERIE.JOUR.OUVRE.INTL
NETTOARBEITSTAGE.INTL NETWORKDAYS.INTL NB.JOURS.OUVRES.INTL
Math. & Trigonom.
OBERGRENZE.GENAU CEILING.PRECISE PLAFOND.PRECIS
UNTERGRENZE.GENAU FLOOR.PRECISE PLANCHER.PRECIS
Konstruktion
GAUSSF.GENAU ERF.PRECISE ERF.PRECIS
GAUSSFKOMPL.GENAU ERFC.PRECISE ERFC.PRECIS
Statistik
BETA.INV BETA.INV BETA.INVERSE.N
BETA.VERT BETA.DIST LOI.BETA.N
BINOM.INV BINOM.INV LOI.BINOMIALE.INVERSE
BINOM.VERT BINOM.DIST LOI.BINOMIALE.N
CHIQU.INV CHISQ.INV LOI.KHIDEUX.INVERSE
CHIQU.INV.RE CHISQ.INV.RT LOI.KHIDEUX.INVERSE.DROITE
CHIQU.TEST CHISQ.TEST CHISQ.TEST
CHIQU.VERT CHISQ.DIST LOI.KHIDEUX.N
CHIQU.VERT.RE CHISQ.DIST.RT LOI.KHIDEUX.DROITE
EXPON.VERT EXPON.DIST LOI.EXPONENTIELLE.N
F.INV F.INV INVERSE.LOI.F.N
F.INV.RE F.INV.RT INVERSE.LOI.F.DROITE
F.TEST F.TEST F.TEST
F.VERT F.DIST LOI.F
F.VERT.RE F.DIST.RT LOI.F.DROITE
G.TEST Z.TEST Z.TEST
GAMMA.INV GAMMA.INV LOI.GAMMA.INVERSE.N
GAMMA.VERT GAMMA.DIST LOI.GAMMA.N
GAMMALN.GENAU GAMMALN.PRECISE LNGAMMA.PRECIS
HYPGEOM.VERT HYPGEOM.DIST LOI.HYPERGEOMETRIQUE.N
KONFIDENZ.NORM CONFIDENCE.NORM INTERVALLE.CONFIANCE.NORMAL
KONFIDENZ.T CONFIDENCE.T INTERVALLE.CONFIANCE.STUDENT
KOVARIANZ.P COVARIANCE.P COVARIANCE.PEARSON
KOVARIANZ.S COVARIANCE.S COVARIANCE.STANDARD
LOGNORM.INV LOGNORM.INV LOI.LOGNORMALE.INVERSE.N
LOGNORM.VERT LOGNORM.DIST LOI.LOGNORMALE.N
MODUS.EINF MODE.SNGL MODE.SIMPLE
MODUS.VIELF MODE.MULT MODE.MULTIPLE
NEGBINOM.VERT NEGBINOM.DIST LOI.BINOMIALE.NEG.N
NORM.INV NORM.INV LOI.NORMALE.INVERSE.N
NORM.S.INV NORM.S.INV LOI.NORMALE.STANDARD.INVERSE.N
NORM.S.VERT NORM.S.DIST LOI.NORMALE.STANDARD.N
NORM.VERT NORM.DIST LOI.NORMALE.N
POISSON.VERT POISSON.DIST LOI.POISSON.N
QUANTIL.EXKL PERCENTILE.EXC CENTILE.EXCLURE
QUANTIL.INKL PERCENTILE.INC CENTILE.INCLURE
QUANTILSRANG.EXKL PERCENTRANK.EXC RANG.POURCENTAGE.EXCLURE
QUANTILSRANG.INKL PERCENTRANK.INC RANG.POURCENTAGE.INCLURE
QUARTILE.EXKL QUARTILE.EXC QUARTILE.EXCLURE
QUARTILE.INKL QUARTILE.INC QUARTILE.INCLURE
RANG.GLEICH RANK.EQ EQUATION.RANG
RANG.MITTELW RANK.AVG MOYENNE.RANG
STABW.N STDEV.P ECARTYPE.PEARSON
STABW.S STDEV.S ECARTYPE.STANDARD
T.INV T.INV LOI.STUDENT.INVERSE.N
T.INV.2S T.INV.2T LOI.STUDENT.INVERSE.BILATERALE
T.TEST T.TEST T.TEST
T.VERT T.DIST LOI.STUDENT.N
T.VERT.2S T.DIST.2T LOI.STUDENT.BILATERALE
T.VERT.RE T.DIST.RT LOI.STUDENT.DROITE
VAR.P VAR.P VAR.P.N
VAR.S VAR.S VAR.S
WEIBULL.VERT WEIBULL.DIST LOI.WEIBULL.N

Wie Sie anhand der Tabelle sehen können, sind relativ viele Formeln im Bereich „Statistik“ hinzugekommen, einige wenige in anderen Bereichen. Da viele der neuen Statistik-Funktionen nur vorherige Funktionen ersetzen, wurden die überschriebenen Formeln in eine Extra Kategorie „Kompatibilität“ verschoben. Folgend ein Auflistung dieser Formeln:

Deutsch Englisch Französisch
Kompatibilität
BETAINV BETAINV BETA.INVERSE
BETAVERT BETADIST LOI.BETA
BINOMVERT BINOMDIST LOI.BINOMIALE
CHIINV CHIINV KHIDEUX.INVERSE
CHITEST CHITEST TEST.KHIDEUX
CHIVERT CHIDIST LOI.KHIDEUX
EXPONVERT EXPONDIST LOI.EXPONENTIELLE
FINV FINV INVERSE.LOI.F
FTEST FTEST TEST.F
FVERT FDIST LOI.F
GAMMAINV GAMMAINV LOI.GAMMA.INVERSE
GAMMAVERT GAMMADIST LOI.GAMMA
GTEST ZTEST TEST.Z
HYPGEOMVERT HYPGEOMDIST LOI.HYPERGEOMETRIQUE
KONFIDENZ CONFIDENCE INTERVALLE.CONFIANCE
KOVAR COVAR COVARIANCE
KRITBINOM CRITBINOM CRITERE.LOI.BINOMIALE
LOGINV LOGINV LOI.LOGNORMALE.INVERSE
LOGNORMVERT LOGNORMDIST LOI.LOGNORMALE
MODALWERT MODE MODE
NEGBINOMVERT NEGBINOMDIST LOI.BINOMIALE.NEG
NORMINV NORMINV LOI.NORMALE.INVERSE
NORMVERT NORMDIST LOI.NORMALE
POISSON POISSON LOI.POISSON
QUANTIL PERCENTILE CENTILE
QUANTILSRANGtd>

PERCENTRANK RANG.POURCENTAGE
QUARTILE QUARTILE QUARTILE
RANG RANK RANG
STABW STDEV ECARTYPE
STABWN STDEVP ECARTYPEP
STANDNORMINV NORMSINV LOI.NORMALE.STANDARD.INVERSE
STANDNORMVERT NORMSDIST LOI.NORMALE.STANDARD
TINV TINV LOI.STUDENT.INVERSE
TTEST TTEST TEST.STUDENT
TVERT TDIST LOI.STUDENT
VARIANZ VAR VAR
VARIANZEN VARP VAR.P
WEIBULL WEIBULL LOI.WEIBULL

Im Verhältnis zum unserem Artikel für die Technical Preview scheint die Formel ISO.CEILING in CEILING.PRECISE (OBERGRENZE.GENAU) umbenannt worden zu sein sowie ein Gegenstück in Form von FLOOR.PRECISE (UNTERGRENZE.GENAU ) hinzugefügt worden zu sein. Meine Partner und ich werden in kommenden Artikeln die Datei um die Hilfstexte ergänzen, die Excel zu den Formeln anzeigt. Ausserdem werden wir die neuen Formeln testen und weitere Artikel bezüglich deren interner veränderter Algorithmen schreiben. Dies braucht jedoch ein bißchen Zeit und Recherche, zumal die MS Office 2010 Hilfe noch nicht verfügbar ist. Ich hoffe, keine Formel vergessen zu haben; falls doch, freuen ich mich über eine kurze Nachricht.

Abschließend noch der Link zur Datei: Auflistung der Formeln in Excel 2003, Excel 2007 und Excel 2010 Beta. Beachten Sie bitte, dass wenn die Sprache umgeschaltet wird, das Berechnen einige Sekunden dauern kann, damit die Formeln in der gewählten Sprache alphabetisch sortiert werden können. Wir übernehmen natürlich keinerlei Gewähr oder Haftung für die Richtigkeit der Informationen.

Mourad Louha

Über den Autor · Mourad Louha

Mourad arbeitet seit 2005 als selbständiger Softwareentwickler und Trainer und lebt in Aachen, gelegen am Dreiländereck Belgien, Deutschland und Niederlande. In seiner Freizeit engagiert er sich in Online Communities rund um Office, schreibt beim Excel Ticker Artikel zu Office & Co. und betreibt weitere Community Projekte in Zusammenarbeit mit Freunden und Partnern, wie das Forum zu Microsoft Office 365 und Office 2013, den Excel Soccer oder den Excel Formel Übersetzer. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er seit Januar 2011 jährlich von Microsoft als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

 
Comments

Trackbacks for this post

Leave a Reply