(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Fehlerbereinigungen für Excel 2010 im Office 2010 Service Pack 1

Microsoft hat am 27. Juni 2011 das Service Pack 1 für Office 2010 veröffentlicht. Der 367MB große Download behebt einige Fehler in Office 2010 und enthält auch kumulativ die bislang veröffentlichten Updates.

Office 2010 Service Pack 1

Auf der Knowledge Base Seite mit der ID „2460049“ werden die wesentlichsten Veränderungen aufgeführt, wobei auf der englischen Seite im Verhältnis zur deutschen Variante der Seite zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels ein zusätzlicher Absatz zu Excel 2010 zu finden ist.

Auszug aus der Änderungsliste zu Excel 2010 im Office 2010 SP1

Microsoft bietet zudem eine Excel Datei in Englisch an, die alle im SP1 enthaltenen Änderungen für die einzelnen Produkte auflistet. Ich habe mir mal erlaubt, einige Inhalte zu Excel 2010 ins Deutsche zu übersetzen, wobei ich hier natürlich keine Garantie für eine 100 Prozent korrekte Übersetzung gebe bzw. übernehme.

  1. Daten werden fehlerhaft formatiert, wenn bedingte Formatierungen angewendet werden, die sich auf eine Standardabweichung beziehen (speziell 2 oder 3 Std Abw unter).
  2. Das Einfügen einer großen Anzahl von Zeilen dauert sehr lange, wenn dabei die Zeilenhöhe verändert werden muss.
  3. Excel reagiert möglicherweise nicht mehr, wenn Matrixformeln berechnet werden, die in Abhängigkeit zu einem Zirkelbezug stehen oder in diesem enthalten sind.
  4. Excel kann abstürzen oder die Datei in einer beschädigten Form speichern, wenn ein Blatt in eine andere Mappe kopiert oder verschoben wird und das Blatt Namen enthält, die sich auf ein Tabellenblatt beziehen.
  5. In einem Liniendiagramm, das auf einem benannten Bereich basiert und in diesem Bereich ein Wert den Fehler #NV liefert, wird der fehlerhafte Wert als 0 im Diagramm angezeigt und nicht, wie erwartet, interpoliert.
  6. Ausgeblendete Spalten werden wieder sichtbar, wenn Daten zwischen Tabellenblättern kopiert werden, die unterschiedliche Standard-Spaltenbreiten haben.
  7. Datenbeschriftungen in einem Diagramm werden fehlerhaft ausgeblendet, wenn eine Beschriftung eine benutzerdefinierte Position hat und die Datei im XLS Format gespeichert wird.
  8. Wenn programmiertechnisch auf einige Methoden zugegriffen wird, kann ein fehlerhaftes Ergebnis zurückgeliefert werden, wenn in sich überschneidenden Bereichen mehrfach bedingte Formatierungen enthalten sind.
  9. Zellen mit gesetzter Formatierungsoption „Über Auswahl zentrieren“ werden nach einer Berechnung nicht korrekt gezeichnet. Dies kann zu Artefakten führen oder den Eindruck eines Berechnungsproblems erwecken.
  10. Daten werden nicht korrekt formatiert, wenn eine bedingte Formatierung auf einen Bereich angewendet wird, der eine nicht-flüchtige Formel enthält und von einer volatilen Formel (wie z.B. ZUFALLSZAHL) gefolgt wird.
  11. Daten werden in einem Diagramm nicht korrekt angezeigt, wenn eine Arbeitsmappe geöffnet wird, die in einer vorherigen Excel Version erstellt wurde und auf dem Dateiformat BIFF3, BIFF4 oder BIFF5 basiert und das Diagramm auf externen Daten basiert, wie z.B. eine .dat Datei.
  12. Wenn ein Hyperlink zu einer Excel Datei im XLSX Format geöffnet wird, dann öffnet sich diese Datei im zuletzt gespeicherten Zustand und das Fenster wird nicht maximiert.
  13. Wenn ein Blatt, welches ein Objekt enthält, dem ein Makro zugewiesen ist, in eine andere Arbeitsmappe kopiert wird, dann funktioniert das Makro nicht mehr korrekt, da dieses nicht korrekt auf die Usprungsmappe referenziert wird.
  14. Wenn eine Textdatei importiert wird, werden einige Dezimalzahlen nicht als numerisch erkannt.
  15. Eine Pivot Tabelle kann beschädigt werden, wenn Elementeigenschaften vom OLAP Cube, auf dem die Pivot Tabelle basiert, verändert, hinzugefügt oder gelöscht werden.
  16. Wenn die Multithreadberechnung deaktiviert ist, dann ist die Berechnung bei einer hohen, über alle Arbeitsmappen hinweg gezählten Anzahl von Formeln langsam. Bei einem kleinen Anteil dieser Formeln wird die Berechnung ständig wiederholt.
  17. Dateien vom Typ XMLSS werden nicht geöffnet, wenn sich das Programm in der geschützen Ansicht befindet.
  18. Wenn eine Zelle geschützt ist und einen Bezug zu einer anderen Zelle in einer anderen Arbeitsmappe enthält, dann führt ein Doppelklick auf die Zelle dazu, dass die andere Mappe zwar geöffnet, die Zielzelle jedoch nicht markiert wird.
  19. Excel stürzt ab, wenn eine Datei geöffnet wird, die eckige Klammern in ihrem Dateinamen beinhaltet und ein eingebettetes Objekt enthält, dem ein Makro zugewiesen ist.
  20. Ein Diagramm, das auf externen Daten aus einer .DAT Datei basiert, fehlt in einer .xlsx Datei, wenn diese Datei zuvor eine Excel 2003 Datei war (.xls) und im Excel 2007 Format (.xlsx) gespeichert, dann in einen anderen Ordner verschoben und wieder geöffnet wurde.
  21. Wenn eine Arbeitsmappe, die einen Datenschnitt enthält, in Excel 2007 geöffnet wird, dann als XLSB Datei gespeichert wird, dann wieder als XLSX Datei und dann in Excel 2010 geöffnet wird, wird diese Datei als beschädigt gemeldet.
  22. Excel stürzt ab, wenn der Zeiger über ein Flächendiagramm bewegt wird und dieses Diagramm eine Zeitachse sowie viele leere Zellen in den Quelldaten enthält.
  23. Eine Datei, die einen beschädigten Diagramm-Teil enthält wird ohne Benachrichtigung des Benutzers oder Rückfrage im Hintergrund repariert.
  24. Die Formeln SUMMEWENNS, MITTELWERTWENNS und ZÄHLENWENNS liefern fehlerhafte Ergebnisse, wenn die Formel zwei oder mehr Kriterien-Bereiche enthält, die aus mindestens zwei verschiedenen Tabellenblättern stammen.
  25. Excel liefert keine Rückmeldung oder zeigt unerwartete Ergebnisse an, zum Beispiel unvollständige Berechnungen, wenn eine Arbeitsmappe Matrixformeln enthält, die die Formeln SVERWEIS, WVERWEIS oder VERWEIS verwendet.
  26. Die Versionen in Arabisch (Saudi-Arabien), Jüdisch, Hindi oder Thai vom Analyse Tool Pack Add-In lassen sich nicht installieren.
  27. Oberflächendiagramme (Farbbänder und Drahtmodell) werden bei bestimmten Datensätzen nicht korrekt gezeichnet.
  28. Wenn verbundene Zellen vorhanden sind, kann ein fehlerhafter Bereich aus einer anderen Tabelle angezeigt werden.
  29. Ein Absturz passiert, wenn eine Arbeitsmappe in der geschützen Ansicht geöffnet wird und beim Ladevorgang dieser abgebrochen wird.
  30. Wenn eine Datei mit demselben Namen von unterschiedlichen Orten geöffnet wird, geht Excel in einen Zustand über, so dass das Programm nicht mehr geschlossen werden kann.
  31. Benutzer können bestimmte zuvor gespeicherte OLE Objekte in Excel 2010 nicht laden.
  32. Sie öffnen eine Arbeitsmappe in der geschützten Ansicht, die Oberflächendiagramme enthält. Wenn Sie sofort versuchen, die Arbeitsmappe zu editieren, stürzt das Programm ab.
  33. Excel stürzt ab, wenn eine Datei in der geschützen Ansicht geöffnet wird, die Oberflächendiagramme enthält.
  34. SP1 führt eine neue Auswahloption im Dialog zum Sicherheitscenter in der Rubrik „Einstellungen für den Zugriffsschutz“ ein, um das Öffnen von Dateien zu Symbolleisten (.xlb) aus Sicherheitsgründen durch Benutzer oder Firmen zu verhindern. Zudem wird ein neuer Registry Schlüssel eingeführt (XlbFiles), der das Öffnen von Dateien für Symbolleisten verhindert.

Abschließend die Links zum Download und zur Knowledge Base.

Mourad Louha

Über den Autor · Mourad Louha

Mourad arbeitet seit 2005 als selbständiger Softwareentwickler und Trainer und lebt in Aachen, gelegen am Dreiländereck Belgien, Deutschland und Niederlande. In seiner Freizeit engagiert er sich in Online Communities rund um Office, schreibt beim Excel Ticker Artikel zu Office & Co. und betreibt weitere Community Projekte in Zusammenarbeit mit Freunden und Partnern, wie das Forum zu Microsoft Office 365 und Office 2013, den Excel Soccer oder den Excel Formel Übersetzer. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er seit Januar 2011 jährlich von Microsoft als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

 
Comments
Sabi Malikabi

Danke, gute Übersicht über das Servicepack 1 von Excel! Genau das was ich gesucht habe.

Hallo Sabi,

Danke, freut mich, dass es geholfen hat :-)

Gruß

Leave a Reply