(C) 2009 - 2018 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Projekt Gemini heisst nun PowerPivot

Mourad Louha hatte ja bereits im Artikel „Eine Einführung in das Gemini Add-In für Excel 2010“ hier im Verlauf der Office 2010 Technical Preview eine dazu Anleitung geschrieben. Nun, nach Erscheinen der Office 2010 Beta, gibt es das Datenanalyse-Tool als AddIn unter dem Namen PowerPivot. Den Download sowie einige kleine, hilfreiche Videos finden Sie auf der Projektwebsite zu PowerPivot bei Microsoft.

Das Tool lässt sich sehr einfach zu installieren, wie folgend kurz beschrieben. Einfach den Download der Installationsdatei durchführen und anschließend diese aufrufen:

PowerPivot

Nach wenigen Minuten steht Ihnen das Add-In zur Verfügung. Möglicherweise erfolgt noch ein Sicherheitsabfrage, die Sie natürlich mit „Installieren“ beantworten können.

PowerPivot

Starten Sie nun Ihr Excel 2010 Beta und Sie werden feststellen, dass sich ohne weiteres Zutun von Ihnen das Add-In PowerPivot installiert hat und Ihnen ein neues Menüband zur Verfügung stellt.

PowerPivot

Nach Klick auf das Symbol PowerPivot – Window Launch (grins … da gab es wohl niemanden der eine geeignete deutsche Übersetzung vorgeschlagen hat) öffnet sich das eigentliche AddIn und Sie können zunächst bestimmen, aus welcher Quelle Sie die Daten analysieren möchten.

PowerPivot

Auf die Handhabung und die Möglichkeiten dieses Tools werde ich in nächster Zeit in einem gesonderten Artikel eingehen.

Mourad Louha

Über den Autor · Mourad Louha

Mourad arbeitet seit 2005 als selbständiger Softwareentwickler und Trainer und lebt in Aachen, gelegen am Dreiländereck Belgien, Deutschland und Niederlande. In seiner Freizeit engagiert er sich in Online Communities rund um Office, schreibt beim Excel Ticker Artikel zu Office & Co. und betreibt weitere Community Projekte in Zusammenarbeit mit Freunden und Partnern, wie das Forum zu Microsoft Office 365 und Office 2013, den Excel Soccer oder den Excel Formel Übersetzer. Für sein außergewöhnliches Engagement wurde er seit Januar 2011 jährlich von Microsoft als Microsoft Most Valuable Professional (MVP) ausgezeichnet.

 
Comments

No comments yet.

Leave a Reply