(C) 2009 - 2017 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Hinweis vom 14. August 2014: beachten Sie bitte die aktuellste Version, die im folgendem Beitrag vorgestellt wird: Freigabe vom Excel-Soccer zur Ligaverwaltung.

Kaum ist die EM in Polen und der Ukraine zu Ende – schon steht die Bundesliga in den Startlöchern. Die ersten Trainingsspiele sind absolviert und viele erwarten schon mit Spannung den Saisonstart am 24.08.2012, bei dem der amtierende Deutsche Meister Borussia Dortmund im Heimspiel gegen Werder Bremen in die Saison startet.

Für meinen persönlichen Favoriten VfB Stuttgart geht es am ersten Spieltag gegen Wolfsburg. Hoffentlich ein Start mit einem Sieg damit sie den Schwung am 2. Spieltag mitnehmen und dann dort den FCB schlagen :-)

Ein Teil meiner Tipps steht also schon fest! Und dank der Unterstützung durch Karsten Jung können wir nun auch das Tippspiel in Excel rechtzeitig für alle Interessierten zum Download bereitstellen.

Wir wünschen allen viel Spaß beim Tippen und hoffen auf eine spannende Saison mit vielen Toren und packenden Spielen. Die Datei für die 2. Liga wurde heute, den 31 Juli 2012 nun ebenfalls zum Download freigegeben.

Hinweis vom 14. August 2014: beachten Sie bitte die aktuellste Version, die im folgendem Beitrag vorgestellt wird: Freigabe vom Excel-Soccer zur Ligaverwaltung.


Hinweis vom 14. August 2014: beachten Sie bitte die aktuellste Version, die im folgendem Beitrag vorgestellt wird: Freigabe vom Excel-Soccer zur Ligaverwaltung.

So, lange genug hat es ja gedauert, aber leider bin ich früher nicht dazu gekommen.

Nun aber gerade noch rechtzeitig vor dem Start der Saison die aktualisierten Dateien.

Dazugekommen ist auch das Tippspiel für die 2. Liga. An dieser Stelle ein Danke an Lutz, der mich da tatkräftig beim „eindaddeln“ der Spieltage und Paarungen unterstützt hat.

Es gibt nun jeweils 2 Tippspielversionen für die 1. und 2. Bundesliga

Version 1 ist die bereits bekannte, erweitert um das Einbinden der Zusatztipps in der Hilfstabelle. Die Auswertung der Zusatztipps wird erst am letzten Spieltag wirksam, damit die Ergebnisse der Tipps nicht verfälscht werden.

Version 2 berücksichtigt eine Sonderregelung bei Unentschieden. Wird das richtige Ergebnis getippt gibt es die volle Punktzahl für Ergebnis. Abweichend zu Version 1 werden hier jedoch generell bei Unentschieden keine Differenzpunkte vergeben sondern ausschlisslich Tendenzpunkte.

Hinweis vom 14. August 2014: beachten Sie bitte die aktuellste Version, die im folgendem Beitrag vorgestellt wird: Freigabe vom Excel-Soccer zur Ligaverwaltung.

 


Zur Zeit entwickle ich einen Excel-Bundesliga-Planer inklusive Tippspiel, der sehr an den Planer von Andreas Entenmann sowie dem Excel-Soccer angelehnt ist. Ursprünglich hatte ich eigentlich nicht geplant, diese Version hier explizit im Blog anzukündigen. Da aber momentan bei mir vermehrt Nachfragen per E-Mail eintreffen und die Zugriffszahlen auf die Beiträge im Blog zum Bundesliga-Planer vom letzten Jahr ebenfalls sehr häufig abgerufen werden, nun die Ankündigung zum Bundesliga-Planer für die Saison 2014-2015.

Excel Soccer Bundesliga

Auf Grund dessen, dass ich aber momentan auch sehr stark in Kundenprojekte eingebunden bin, kann ich (noch) kein konkretes Datum der Fertigstellung nennen. Aber, wie oben zu sehen, es ist in Arbeit :-)

 


Wir freuen uns, unseren kostenlosen Excel WM Planer für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika ankündigen zu dürfen. Am 1. Dezember 2009 eröffnen wir eine eigens dafür eingerichtete Website mit vielen Infos rund und über die WM 2010.

Am 5. Dezember 2009 stellen wir kurz nach der Auslosung der Gruppen die erste Version des Excel Planers zum Download bereit. Der einzigartige Planer wird in mehreren Phasen bis zur WM um viele innovative Features ergänzt werden.

Das Projekt ist eine Gemeinschaftsproduktion von:

» www.software.maninweb.de
Mourad Louha ist auf die Entwicklung von Microsoft Excel VBA Lösungen spezialisiert. Seine Lösungen sind international erfolgreich im Einsatz. In seinem mehrsprachigen Blog schreibt er Artikel über Excel, VBA oder andere Produkte von Microsoft.
» www.designimsinn.de
Claudia Vaessen entwirft, gestaltet und entwickelt vornehmlich anspruchsvolle Internetauftritte, aber mit der selben Leidenschaft auch Softwareoberflächen, Logos und Printprodukte.
» www.learning-sap.de
Andreas Entenmann ist Microsoft Excel MVP und Experte für formelbasierte Excel Lösungen. Er ist zudem zertifizierter SAP Trainer und Berater. Auf seiner Website finden Sie auch Tutorials rund und über SAP.
» www.excel4managers.de
André Melenk ist Experte in den Bereichen Statistik und betriebswirtschaftlicher Auswertungen. Auf seiner Seite finden Sie sehr empfehlenswerte Workshops und Tutorials zu diesen Themenbereichen.

 


Während der Entwicklung an dem Zusatztool für den Excel WM Planer, stellte sich für mich das Problem, die Anzahl des Vorkommens eines bestimmten Schlüsselwortes in einer Zelle zu ermitteln. Per VBA ist das ja kein Problem, hierzu kann die VBA Methode Split() verwendet werden und anschließend die Anzahl der Elemente im zurückgegebenen Array anhand UBound() berechnet werden. Excel stellt zum Zählen von Wörtern leider keine eigene Formel zu Verfügung. Trotzdem ist es realtiv einfach; man braucht nur die Länge des Originaltextes nehmen und davon die Länge des Originaltextes abziehen, wo jedoch das gesuchte Wort durch „Nichts“ ersetzt wurde. Das Ergebnis dieser Berechnung geteilt durch die Länge des gesuchten Wortes ergibt dann die Anzahl. Die Formel ist beispielhaft im folgenden Screenshot zu sehen.

Excel Formel

Übrigens, später hatte ich auch im Internet gesucht, ob es nicht möglicherweise noch einfachere Varianten dazu gibt. Die meisten Lösungen waren meines Erachtens deutlich komplizierter, ausser (wie anders zu erwarten) die Lösung bei www.excelformeln.de, die dieselbe Idee hatten. Die Formel ist dort auch in erweiterten Versionen verfügbar, zum Beispiel unter Berücksichtigung von Groß- und Kleinschreibung oder von Bereichen.

 


Bis zum 18. September 2014 konnte jeder an einer Verlosung eines Exemplares zu meinem Buch zur Excel-VBA-Programmierung teilnehmen. Vielen Dank an alle, die teilgenommen haben. Gewonnen hat Michael W. aus Hannover. Herzlichen Glückwunsch :-) Das signierte Buch-Exemplar ist bereits unterwegs.

Die Verlosung war an die Zusendung der korrekten Antwort zu einer Frage im Excel-Soccer zur Ligaverwaltung gekoppelt. Um die Frage zu finden, musste in einer freien Zelle in einer der Tabellen zum Excel-Soccer der Begriff Easter Egg eingegeben werden

Easter Egg im Excel-Soccer

Die Zelle befindet sich in der Tabelle zu den Spielergebnissen rechts oben in der Titelzeile. Die Frage lautete „Wie alt ist Microsoft Office?“ und die korrekt Antwort lautet „25 Jahre“, wie beispielsweise hier in der Pressemitteilung von Microsoft nachgelesen werden kann :-)


Bei der Erstellung zum Excel-Soccer zur Ligaverwaltung hatte ich die Idee, ein verstecktes Feature – ok, mehr eine kleine Spielerei als denn ein echtes Feature – einzubauen. Der Plan war, sobald der Excel-Soccer über 1.000 Downloads erreicht hat, diesen Artikel zu schreiben und eine Verlosung eines Exemplars des Handbuchs zur Excel-Programmierung zu starten. Die 1.000 Downloads sind nun erreicht – hierfür vielen Dank :-)

Laut Wikipedia ist der Begriff „Easter Egg“ eine Bezeichnung für eine versteckte Besonderheit in Medien und Computerprogrammen. Als Erfinder von Easter Eggs in Computerspielen gilt laut Wikipedia Warren Robinett, der 1978 seinen Namen in einem Atari-Spiel verewigte.

Excel-Soccer

In der Arbeitsmappe zum Excel-Soccer für die Ligaverwaltung sind die einzelnen Tabellen kennwortgeschützt. Alle Zellen, die zur Datenerfassung dienen, wie für die Eingabe von Spielergebnissen oder für Tipps der Teilnehmer am Tippspiel, sind hierbei vom Schutz ausgeschlossen. Allerdings sind auch zwei weitere Zellen, die offensichtlich nichts mit der Datenerfassung zu tun haben, ebenfalls ungeschützt. Genau dort verbirgt sich das Easter Egg.

Read more


Einige von Ihnen werden sicherlich den Excel WM Planer für die Fußballweltmeisterschaft 2010 in Südafrika kennen. Vor kurzem habe ich ein Excel VBA Zusatztool zum WM Planer auf dessen Website angekündigt, welches den Import und Export von Tipps aus dem Tippspiel ermöglichen soll, eine Navigationshilfe und weitere Features beinhalten wird.

Nun habe ich mir überlegt, alle Interessierten an der Entwicklung des Tools teilhaben zu lassen und nach ausgewählten Entwicklungsabschnitten einen entsprechenden Blogartikel zu schreiben, in welchem Teile oder Auszüge des Codes vorgestellt werden. Nach Abschluß der Entwicklung des Tools wird nochmal ein Artikel mit einer Übersicht der Artikelserie erscheinen.

Den Anfang dieser Serie bildet heute die Entwicklung von eigenen Tooltips, wie sie beispielsweise in den Word 2010 Optionen zu finden sind. Folgend ein Screenshot der englischen Optionen zu Word 2010; zu sehen ist das kleine „i“, welches, wenn man mit dem Mauszeiger darüber fährt, einen Hilfetext erscheinen lässt.

VBA Tooltips

Read more