(C) 2009 - 2014 by Mourad Louha · Alle Rechte vorbehalten

Seit Anfang Dezember 2015 stehen drei neue Vorlagen in Excel 2016 zur Verfügung, die z.B. Power Query und Power Pivot Features in Excel 2016 beispielhaft demonstrieren. Die drei Vorlagen waren zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels nur in einer englischen Excel-Version verfügbar – d.h. nur beim Aufruf einer englischen Excel 2016 Version im Vorlagenkatalog sichtbar. Die neuen Vorlagen „My Cashflow“, „Stock Analysis“ und „My Calendar“ sind dort prominent platziert und unter dem Stichwort „Business analysis feature tour“ abgelegt.

Vorlagen in Excel 2016

Weitere Sprachvarianten sind wohl in Arbeit, denn wenn Sie in einer deutschen Excel 2016 Version in den Vorlagen nach dem Begriff „Business Analysis Feature“ suchen, erscheint die bereits eingedeutsche Fassung zur Vorlage „My Cashflow“, die als „Mein Cashflow“ im Suchergebnis auftaucht.

Vorlagen in Excel 2016

Im nachfolgenden Teil des Artikels beziehe ich mich jedoch nur auf die englischen Versionen und stelle diese kurz vor. Alle drei Vorlagen beinhalten mehrere Arbeitsblätter, wovon teilweise beim erstmaligen Aufruf einige ausgeblendet sind und je nach Benutzeraktion eingeblendet werden. Zudem enthalten alle drei Vorlagen VBA-Code, z.B. zur Navigation oder Aktualisierung von Abfragen. Es lohnt sich somit auch den VBA-Code anzuschauen.

Read more


Petros Chatzipantazis fragte vor ein paar Tagen per Mail, ob ich interessiert wäre, seinen Excel-Adventskalender in Deutsch zu übersetzen und zu publizieren. Ich fand die Idee klasse, weshalb es nicht lange brauchte, bis ich zugesagte. Der Adventskalender ist als Art Quiz gestaltet, wo man jeden Tag eine Frage zu Excel beantworten kann. Einige Frage sind einfacher, andere schon etwas komplizierter. Der Adventskalender beinhaltet einmal die englischen Fragen und einmal die deutschen Fragen, die sich teilweise von den englischen unterscheiden und von mir übersetzt bzw. angelegt wurden. Petros hat dazu auch hier Anticipate Christmas by counting down the days using Excel einen Artikel geschrieben. Weitere Autoren mit zusätzlichen Fragen sollen folgen.

Adventskalender

Der Excel-Adventskalender ist in Form einer XLSM-Datei verfügbar und benötigt die Aktivierung von VBA-Makros. Die Quiz-Fragen erscheinen in der deutschen Version im Menüband in der Registerkarte „Adventskalender“ und können durch einen Klick auf die Schaltflächen beantwortet werden. Zum Aufrufen der Fragen können die Tageszahlen oder die beiden Schaltflächen zur Auswahl der vorherigen oder nächsten Frage angeklickt werden. Wir haben übrigens bewusst auf eine Einschränkung auf ein spezielles Datum verzichtet. Die englische Version steht ebenfalls als Download zur Verfügung.

Einige Einträge in der Registerkarte, wie beispielsweise die Auswahl der Quiz-Autoren erzeugen nur ein Meldungsfenster. Dies liegt daran, dass per einfachen VBA-Makros die Einträge in der Registerkarte des Menübands nicht dynamisch geändert werden können. Eine zweite Version zum Adventskalender ermöglicht genau dies unter Zuhilfenahme des Ribbon Commander Frameworks. Die zweite Version zum Adventskalender kann über das Framework heruntergeladen werden. Wenn Sie dieses herunterladen, ermöglicht das Dialogfeld zu den Add-Ins den Adventskalender sowie zusätzliche Freeware herunterzuladen. Das Framework kann direkt heruntergeladen werden oder ein Web-Installer in Form eines Excel-Add-Ins verwendet werden. Letzteres führt die Installation bequem über Excel durch.

Adventskalender

Der Ribbon Commander kann dann kostenlos für 30 Tage getestet werden. Kleiner Hinweis von mir: falls der Dialog mit der Nachfrage zu Name, Vorname und Mail erscheint, so sind dies keine Pflichtfelder.


Die Entwicklung vom Excel-Soccer für die 1. Bundesliga hat nun einen Status erreicht, wo ein Termin für die Veröffentlichung planbar wird. Es fehlen nur noch wenige Tabellen, wie die Tippspiel-Auswertung oder die Tabellen zu den Einstellungen. Bevor ich jedoch eine Veröffentlichung vornehmen kann, steht eine Testphase an, zumal diese Version vom Excel-Soccer eine Neuentwicklung ist und bis auf das Layout nur wenig vom Excel-Soccer für die WM bzw. EM übernommen werden konnte.

Excel Soccer Bundesliga

Für das Testen benötige ich Eure Unterstützung. Ich suche somit bis zu 8 Personen, die mich vom 09. August 2014 bis zum 12. August 2014 beim Testen unterstützen möchten.

Als kleines Danke schön verlose ich unter den Testpersonen ein Exemplar meines Handbuchs zur Excel-Programmierung mit VBA. Natürlich werden alle Testpersonen auf Wunsch namentlich auf der Excel-Soccer Website aufgeführt. Wer sich am Test beteiligen möchte und nächstes Wochenende Zeit hat, melde sich bitte bei mir per E-Mail an soccer (at) maninweb (punkt) de.

Wenn alles klappt und sich aus den Tests keine gravierenden Fehler aufweisen, ist das Release zum Excel-Soccer für die 1. Bundesliga am 15. August 2014 geplant.

Nachtrag vom 20.08.2014: die Verlosung hat nun stattgefunden und gewonnen hat K. Vendeg aus Österreich. Das Buch ist unterwegs. Wünsche viel Spass beim Lesen :-)

 


Excel Vorlage zur WM 2014

Categories: Excel Ticker
Comments: 10

Ab heute ist es wieder soweit. Alles dreht sich um das Runde, das in das Eckige muss. Mal schauen, wie sich die deutsche Mannschaft im Verlauf des Turniers schlägt :-)

Leider war es mir ja dieses Jahr nicht möglich, eine aktuelle Version vom Excel-Soccer zu erstellen. Petros Chatzipantazis hatte mich vor einiger Zeit angesprochen und mir seine Version einer Excel-Vorlage zur WM 2014 vorgestellt. Diese sieht nicht nur gut aus, sondern beinhaltet auch einige interessante Features, weshalb ich diese in diesem Beitrag kurz vorstellen möchte. Die Vorlage ist kostenlos und kann auf der Website spreadsheet1.com heruntergeladen werden.

Excel-Vorlage WM 2014

Read more


Excel Ticker im neuen Gewand

Categories: Excel Ticker
Comments: 2

Einige meiner Leser werden es sicherlich schon gemerkt haben: seit gestern (13.10.2012) hat der Excel Ticker ein neues Design, welches sich an das Design von Windows 8 anlehnt (ehemals Metro UI). Ich hoffe, es gefällt Euch :-)

Das neue Design ist zudem responsive; das heißt, dass es sich je nach Größe des Browserfensters dynamisch verändert. Somit sollte sich die Seite auch auf einem Smartphone ansehnlich präsentieren. Das Hauptmenü wandelt sich ab einer bestimmten Größe zu einer aufklappbaren Liste, um nicht zuviel Platz einzunehmen. Da das Design nur in Englisch verfügbar war, sind hier und da noch nicht alle Bezeichner übersetzt, was ich noch Stück für Stück durchführen werde. Zudem wird in Kürze das Design der englischen Version vom Excel Ticker umgestellt.

Ausserdem ist der Grundton vom Excel Ticker nun nicht mehr blau, sondern grün – ganz wie Microsoft Excel auch einen Grünton für das Anwendungssymbol und den Backstage Bereich verwendet.

Excel Ticker

Parallel zum neuen Design habe ich auch das Hauptmenü ein wenig umstrukturiert und ein paar neue Punkte hinzugefügt. PS: einige der Punkte, wie z.B. „Excel Toolbox“ stehen hier aber noch am Anfang der Entwicklung. Wenn es soweit ist, werde ich dann an dieser Stelle darüber berichten.


Meine Kalendervorlagen erfreuen sich seit geraumer Zeit großer Beliebtheit, wie ich einerseits an der Anzahl der Downloads und andererseits an den Rückmeldungen vieler User feststellen konnte. Neben meiner internationalen Kalendervorlage mit über 31.500 Downloads seit Anfang 2011 wurde der interaktive Terminkalender aus dem in der c’t 03/12 publizierten Artikel bereits über 2.500 mal von dieser Website heruntergeladen. Vielen Dank!

Nun ist aber ein Blog an sich nicht wirklich geeignet, um über Artikel eine Nachverfolgung der verschiedenen Versionen zu gewährleisten. Zumal in der Regel die Artikel in einem Blog chronologisch zwischen weiteren Artikeln angeordnet werden. Da auch eine Einteilung in Kategorien nicht wirklich übersichtlich ist, habe ich mich nun entschlossen, den neuen Eintrag „Excel Kalender“ im Hauptmenü in Form einer statischen Seite anzulegen, die dann alle Downloadlinks zu den Kalendervorlagen an zentraler Stelle vorhält. Ich hoffe damit für meine Besucher eine übersichtlichere Anlaufstelle zu den Kalendervorlagen zu schaffen.

Excel Kalendervorlagen

Zudem habe ich meine Domain www.excel-kalender.de auf diese Seite umgeleitet; auch in Planung dessen, dass ich die Anzahl meiner Kalendervorlagen zukünftig ausbauen werden. Wobei ich natürlich nur neue Versionen erstellen und publizieren kann, wie es meine Zeit zulässt.

Last but not least; vor kurzem hat mir Gisele Raes aus Belgien eine niederländische Übersetzung meiner Kalendervorlage inklusive der dort gültigen Feiertage zukommen lassen. Meinen herzlichen Dank dafür. Die Vorlage kann unter dem Sprachcode „NL-BE“ heruntergeladen werden.

Nachtrag vom 10.02.2012: Korrektur einiger Formulierungs- und Tippfehler.


Heute Nachmittag erreichte mich eine E-Mail von Microsoft mit, auszugsweise, folgenden Inhalt:

Sehr geehrte(r) Mourad Louha, herzlichen Glückwunsch! Wir freuen uns, Ihnen den Microsoft® MVP Award 2012 verleihen zu können! Diese Auszeichnung wird an herausragende, führende Mitglieder der technischen Communities verliehen, die ihre wertvollen praktischen Erfahrungen mit anderen Menschen teilen. Wir schätzen Ihren außerordentlich bedeutenden Beitrag in den technischen Communities zum Thema Excel im vergangenen Jahr hoch ein.

MVP Award

Ich fühle mich sehr geehrt und habe mich über die Auszeichnung sehr gefreut! Und möchte meiner Familie und Freunden für die kontinuierliche Unterstützung und Microsoft für die hohe Auszeichnung danken, die mir heute zum zweiten Mal verliehen wurde. :-)


Am 20. Dezember 2011 endete unser Office365 Gewinnspiel in unserem „Office365 Forum“. Gestern haben wir dann die Auslosung ganz per Ziehung aus einem Los Topf durch eine unbeteiligte Person durchgeführt. Zu gewinnen gab es eine Office 2010 Professional Plus DVD (NFR), ein Exemplar vom Buch ‚Microsoft SharePoint 2010 für Anwender Handbuch, Das ganze Softwarewissen‘ vom MindBusiness Team sowie ein Exemplar vom Buch ‚Das große Buch, Excel 2010 Formeln & Funktionen‘, von Alois Eckl und Hartmut Erb.

Die Gewinner habe ich gestern angeschrieben sowie die Liste auch im Beitrag „Das Office365 Gewinnspiel – Die Gewinner“ im Forum publiziert. An dieser Stelle auch von hier aus einen herzlichen Glückwunsch an die drei Gewinner!

Das Gewinnspiel bestand darin, fünf Fragen zu Office365 & Co zu beantworten. Folgend die Fragen, die wir gestellt hatten.

  1. Microsoft bietet Office365 in verschiedenen Paketen an. Der sogenannte ‚Plan P‘ richtet sich an…
    • Antwort A : Bildungseinrichtungen.
    • Antwort B : Selbständige und kleine Unternehmen.
    • Antwort C : Mittelständische und große Unternehmen.
  2. Microsoft bietet zu Office365 eine kostenlose Testversion an. Der Testzeitraum beträgt…
    • Antwort A : 15 Tage.
    • Antwort B : 30 Tage.
    • Antwort C : 60 Tage.
  3. Die in Office365 enthaltenen ‚WebApps‘ beinhalten die Online Versionen bekannter Office Anwendungen. In den WebApps sind zu finden…
    • Antwort A : Excel, Word, PowerPoint und OneNote.
    • Antwort B : Excel, Word, PowerPoint und Access.
    • Antwort C : Excel und Word.
  4. Microsoft bietet in einem kostenlosen Schulungsportal die Möglichkeit an, auf Online Schulungsinhalte zu Office365 zuzugreifen. Wie heißt dieses Schulungsportal?
    • Antwort A : Microsoft Office Platform.
    • Antwort B : Microsoft Learning Portal.
    • Antwort C : Microsoft Virtual Academy.
  5. Kann nach dem Kauf von Office 365 von einem ‚Paket P‘ zu einem ‚Paket E‘ oder von einem ‚Paket E‘ zu einem ‚Paket P‘ migriert werden?
    • Antwort A : Ja, allerdings nur vom Paket P zum Paket E.
    • Antwort B : Ja, es kann beliebig zwischen den Paketen migriert werden.
    • Antwort C : Nein, eine Migration zwischen den Pakten ist grundsätzlich nicht möglich.

Die richtige Antwortsequenz der Fragen lautet: B-B-A-C-C.

Auf der offiziellen Microsoft Website zu Office 365 findet sich unter dem Menüpunkt „Office 365 buchen – Kostenlose Testversion“ eine Zusammenfassung der Features und Angebote zu Office 365. So richtet sich Plan P an ‚Selbständige und kleine Unternehmen‘ und der Testzeitraum beträgt demnach 30 Tage für beide Pakete. Ebenfalls auf der Website zu Office 365 lassen sich unter der Rubrik zu den Online Services und den WebApps Informationen zu den enthaltenen Anwendungen Online Anwendungen (Excel, Word, PowerPoint und OneNote) finden. Bei der Frage Nummer 4 zum kostenlosen Schulungsportal handelt es sich um die „Microsoft Virtual Academy“, die im Office365 Forum in dem Beitrag „Microsoft Virtual Academy als kostenlose Lernplattform für Office365“ kurz vorgestellt wurde. Abschließend die Frage zum Paketwechsel, was nicht möglich ist. In der Zusammenfassung zur kostenlosen Testversion findet sich ganz unten auf der Seite ein entsprechender Hinweis.